"Zu Gast in RE" kurz geräumt

Das Fest "Zu Gast in Recklinghausen" musste wegen eines Gasaustritts kurzzeitig unterbrochen werden. Der Platz vor dem Rathaus wurde teilweise geräumt, die Gefahr war aber innerhalb weniger Minuten gebannt.

Recklinghausen.. Wie wir erfuhren, soll das Gas am Blaubeerstand ausgetreten sein. Daraufhin gab die Feuerwehr Großalarm, der Umkreis des Standes wurde abgeriegelt. Der Druckminderer einer Gasflasche war explodiert. Laut Experten hätte es auch schnell zu größerem Brand kommen können, weil im Umfeld des Standes viele Gasflaschen im Betrieb waren.Die Flasche wurde von der Feuerwehr kontrolliert geleert.

Nachdem der Austritt gestoppt wurde, konnten die Gäste wieder auf den Platz zurück. Der Wall warfür das Abrücken der Feuerwehr 20 Minutengesperrt.