Zed Mitchell rockt das Glashaus

Virtuos greift er in die Saiten seiner Gitarre, lässt sie mal melancholisch klingen, mal rau und rockig: Der Komponist, Sänger und Gitarrist Zed Mitchell gilt als Ausnahmetalent. Mit seiner Band kommt er am Freitag, 21. November, um 20 Uhr ins Hertener Glashaus.

HERTEN.. Zed Mitchell, auch der Saiten-Magier genannt, ist einer der besten europäischen Gitarristen. Er besitzt die Fähigkeit, jede Seite seiner Gitarre mit einer persönlichen Note zu präsentieren. Zusammen mit seinem ebenso talentierten Sohn Ted und weiteren Bandkollegen verspricht er ein fulminantes Konzert.
Neben seinen Liveauftritten arbeitete er zusammen mit Tina Turner, Phil Collins und Pink Floyd im Studio. Zudem wirkte er an zahlreichen Film- und TV-Musikproduktionen mit, wie zum Beispiel am Soundtrack für den Film "Indiana Jones".
1970 entschied sich der Komponist, Songwriter und Sänger sein Leben der Musik zu widmen. Er schrieb, sang und spielte mit aller Leidenschaft. Ende der 70er-Jahre erfüllte er sich einen Traum und eröffnete die "Schule für Rock-Gitarre" in Belgrad.
Mit seiner Band spielte er zusammen mit Weltstars wie Santana, Joe Cocker, Deep Purple oder Mary Carlton. Seine Gitarrenkunst als Studiomusiker hörte man bei Aufnahmen von Eros Ramazotti, Natalie Cole und Udo Lindenberg. 2006 Begleitete er die Blueslegende B-B. King auf seiner Europa Tournee. Eintritt: 15 Euro (VVK), 17 Euro (AK), erm. 8,50 Euro. Vorverkaufsstellen:
- Glashaus, Hermannstr. 16, Tel. 0 23 66 - 30 36 51,
- Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, Tel. 0 23 66 - 18 11 60