Wo soll geblitzt werden?

Beim letzten Blitz-Marathon im September 2014 haben sich die Dattelner Autofahrer als sehr zivilisiert erwiesen. Von den 1 066 kontrollierten Fahrzeugen an den sechs Messstellen auf Dattelner Stadtgebiet gingen der Polizei gerade einmal 23 Temposünder ins Netz. Am Donnerstag, 16. April, gibt es eine Neuauflage der Blitzaktion.

Datteln.. Und zwar nicht nur in Datteln: Mittlerweile ist die Idee des Blitz-Marathons - 2011 von NRW-Innenminister Ralf Jäger "erfunden" - in ganz Europa gefragt. Diesmal wird über Landesgrenzen hinweg geblitzt.

Die Bürger können dabei wieder entscheiden, wo geblitzt wird. Die Polizei hat folgende Standorte in Datteln vorgeschlagen: Castroper Straße, Martin-Luther-Straße, Markfelder Straße, Recklinghäuser Straße, Alte Hagemer Landstraße, Horneburger Straße, Dortmunder Straße, Südring, Grüner Weg, Lohstraße. "Dies sind Unfallschwerpunkte, aber auch Beschwerdestellen und Wutpunkte, an denen die Bürger häufig Raser beobachten", sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst.

Bis Mittwoch, 8. April, läuft das Voting auf der Internetseite der Polizei. Wer als Messpate beim Lasern dabei sein möchte, kann in der Abstimmungsmail Namen, Erreichbarkeit und möglichen Zeitraum angeben. Das Ergebnis gibt die Polizei am Dienstag, 14. April, bekannt. Der Blitz-Marathon läuft am 16. April von 6 bis 24 Uhr.
www.polizei.nrw.de/recklinghausen (dann auf Blitz-Marathon klicken und Datteln auswählen)