Winter belastet Arbeitsmarkt

Die Arbeitslosenquote für Datteln kratzt wieder an der Zwölf-Prozent-Marke. Im Januar gab es witterungsbedingt den erwarteten Anstieg bei der Zahl der Menschen, die Arbeit suchen. Nach Angaben der Arbeitsagentur stieg die Arbeitslosenquote um 0,3 Punkte auf 11,9.

Datteln.. In absoluten Zahlen bedeutet das: 2 132 Männer und Frauen waren in Datteln arbeitslos gemeldet. Das ist ein Anstieg im Vergleich zum Dezember um 55 Personen. Mehr als die Hälfte - nämlich 1 285 - sind in der Statistik als Langzeitarbeitslose geführt.

Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Winter bewege sich aber nach Ansicht von Stefan Bunse, kommissarischer Leiter der Agentur in Datteln, im üblichen und erwarteten Rahmen. Für Bunse ist der aktuelle Anstieg kein Anlass, die vorsichtig optimistischen Prognosen für 2015 umschreiben zu müssen.

Gleichwohl aber gehört Datteln mit seinen 11,9 Prozent zu den fünf Gemeinden im Vest mit der höchsten Arbeitslosenquote. Spitzenreiter ist Recklinghausen mit 12,7. Die niedrigste Quote hat Haltern mit 4,9, die Nachbarn in Waltrop, die zusammen mit Datteln einen gemeinsamen Agenturbezirk bilden, erreichen 7,8 Prozent.

Die Agentur für Arbeit meldet aktuell 168 offene Stellen, gefragt sind Fachkräfte in Pflegeberufen.
Betriebe mit offenen Stellen können sich unter Tel. 02363/5690510 bei der Agentur melden.