Wilfried Löchel will Vorsitzender bleiben

Am Sonntag, 8. März, um 17 Uhr beginnt die Jahreshauptversammlung des Kleingärtnervereins "Arbeit und Freude" im Vereinsheim an der Ahsener Straße.

Oer-erkenschwick.. Die Neuwahl des Vorsitzenden steht dabei auf der Tagesordnung. Den geplanten Führungswechsel wird es allerdings nicht geben. "Ich werde noch einmal kandidieren", sagt Kleingärtner-Chef Wilfried Löchel. Somit bleibt in dem kleinen Paradies an der Ahsener Straße auch im Jahr 2015 fast alles beim Alten.

Beim vereinsinternen Frühlingsfest am 21. März fällt der Startschuss für den Gartenwettbewerb 2015. Zu Christi Himmelfahrt am 14. Mai, ab 11 Uhr sind wieder alle Oer-Erkenschwicker zum Erbsensuppe-Essen in die Kleingartenanlage eingeladen. Das gilt auch für das Sommerfest am 27./28. Juni mit Kinderspielen und sportlichen Wettkämpfen. Außerdem gibt es am zweiten Tag ab 11 Uhr wieder ein rustikales Dicke-Bohnen-Essen. Reibekuchen steht am 21. August ab 17 Uhr bei den Kleingärtnern auf der Speisekarte und erfahrungsgemäß viele hungrige Besucher in der Warteschlange. Kaffee und Kuchen gibt es auf der Kleingartenanlage wieder am 1. November (Allerheiligen) und Sauerkraut am 21. November (jeweils ab 14 Uhr).