Weihnachtsbäume werden abgeholt

Die Weihnachtsbäume werden ab Donnerstag, 8. Januar, vom Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) abgeholt. Aber nur, wenn kein Lametta mehr an den Zweigen hängt.

Waltrop.. Nur schmucklose Tannenbäume nehmen also die Mitarbeiter auf ihrer Fahrt ab kommenden Donnerstag mit. Hintergrund: Die Bäume werden geschreddert und kompostiert, da sind Lametta und Co. hinderlich. Der V+E bittet zudem darum, morgens die Tannen gut sichtbar an die Straße zu legen. Gestartet wird am Donnerstag mit den Bezirken 1 und 2, am Freitag folgen die Bezirke 7 und 8, am Montag 3 und 4 und am Dienstag 5 und 6. Kunststoffbäume sind selbstverständlich kein Fall für den V+E.
Mancher würde den Tannenbaum vielleicht noch gerne länger stehen lassen: Im evangelischen Raum wurde traditionellerweise nach dem Fest der Erscheinung des Herrn am 6. Januar abgeschmückt, in katholischen Familien blieb der Baum oft bis zum Fest der Darstellung des Herrn (Lichtmess, 2. Februar) stehen, mit dem früher die Weihnachtszeit endete.