Vitusstraße wird erst Ende Juni fertig

Knapp drei Wochen hinken die Kanalbauarbeiten in der Vitusstraße dem Zeitplan hinterher. Eigentlich hätte die Straße schon Ende Mai wieder fertig sein sollen. Das wird aber voraussichtlich noch bis Ende Juni dauern.

Herten.. Der Abwasserkanal und die Hausanschlüsse in der Vitusstraße sind noch wie geplant bis Mitte Mai fertiggestellt worden. Die Verzögerung ergab sich beim neuen Ausbau der Fahrbahn. Wie Stadtsprecherin Nele Landero auf unsere Nachfrage sagte, habe sich herausgestellt, dass sich der Boden an den Parkstreifen abgesenkt habe und nicht ausreichend tragfähig sei. Die beauftragte Firma habe den Untergrund dort neu aufbauen müssen.

Zwischenzeitlich sind der Parkstreifen, die neuen Bordsteine und die Tragschicht der Fahrbahn auf der südlichen Seite der Vitusstraße fertig geworden, auf der nördlichen Seite wird noch gearbeitet. Gestern ist laut Landero der weitere Ablauf mit der Firma abgestimmt worden. Abhängig vom Wetter soll voraussichtlich kommende Woche alles fertig und die neue, abschließende Deckschicht der Fahrbahn eingebaut werden. Das wird dann noch einmal drei Tage dauern. Mindestens so lange bleibt auch die Theodor-Heuss-Straße in Höhe der Vitusstraße nur einspurig befahrbar.