Verfolgungsjagd endet in einer Sackgasse

Wie die Polizei jetzt auf Anfrage mitteilt, hat es bereits am vergangenen Dienstag mitten am Tag eine Verfolgungsjagd in Waltrop gegeben.

Waltrop.. Polizeisprecherin Ramona Hörst sagte, um 14.38 Uhr sei einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen, dass ein Golf-Fahrer nicht angeschnallt in seinem Fahrzeug unterwegs gewesen sei. Die Beamten versuchten, ihn anzuhalten. Der Fahrer aber gab Gas. Er bog von der Straße Am Moselbach nach rechts Richtung Netto-Parkplatz ab, dann auf der anderen Seite nach links mit überhöhter Geschwindigkeit in die Dortmunder Straße.

In einem Sackgassen-Arm der Straße Am Stadtgarten war Endstation für den 38-jährigen Waltroper. Die Beamten stellten ihn. Er konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen, muss sich jetzt nicht nur dafür und wegen des unterbliebenen Anschnallens, sondern auch noch wegen seiner Fahrweise verantworten.