"Tanzsternchen" für Kolven-Kinder

Was dem jungen Schwimmer sein Seepferdchen, ist dem Bewegungsfreund sein Tanzsternchen. Für zwölf Mädchen und Jungen aus dem DRK-Kindergarten Auf dem Kolven war ein großer Tag.

Oer-erkenschwick.. Seit geraumer Zeit verleiht der Tanzsportverband das "Tanzsternchen". Von einer Prüfung wird in diesem Zusammenhang nicht gesprochen, sondern - wie beim Sportabzeichen - von einer Abnahme. Und mit Horst Westermann aus Haltern war ein Abnehmer zu Gast, der den Kindern sofort jegliche Scheu nahm. "Ich bin doch viel nervöser als ihr", rief Westermann den jungen Tänzern zu.

Und wahrlich: Arzu, Marvin, Franziska, Marie, Marissa, Dustin, Jonas, Leonie, Camille, Victorija, Ela und Irem bewiesen mit ihren Auftritten, dass das "kleine Tanzsternchen" eine große Freude ist. Zwei jeweils zwei Minuten lange Choreographien hatten die Mädchen und Jungen unter der Leitung ihrer Erzieherinnen Claudia Wilde und Elisabeth Bartsch einstudiert. Und vor allem bei "Happy" von Pharrell Williams kam richtig Stimmung auf. Der Lohn: Alle DRK-Kinder wurden mit dem "kleinen Tanzsternchen" ausgezeichnet.

Dass der NRW-Verband in der Rapener Einrichtung zu Gast war, kam nicht von ungefähr. Der TuS 09 und der Kindergarten kooperieren und fördern das Thema Bewegung. "Wir wollen auch noch weitere Kindergärten in Oer-Erkenschwick ansprechen", sagt TuS-Tanzsport-Abteilungsleiter Walter Schain.