Sparkasse Vest verteilt Spenden für Jugendprojekte

Viele strahlende Gesichter gab es im Jugendzentrum Nord: Silke Voß-Schulz, Marktbereichsdirektorin der Sparkasse Vest Recklinghausen in Herten, verteilte dort Spenden aus der Sparkassen-Aktion All for Vest Future 2015. Insgesamt gab sie 8 750 Euro an zehn Hertener Jugendvereine und -einrichtungen weiter.

Herten.. Allen voran konnten sich das Team vom Jugendzentrum Nord für das Projekt "Wir bringen Bewegung in den Raum", der SC Herten 1932/87 ("Endlich ein Vereinsheim") und die Christy-Brown-Schule ("Schulhofgestaltung") freuen, denn sie bekamen jeweils 2 000 Euro für ihre Projekte. 1 250 Euro gab es für die Jugend-Basketball-Abteilung der Hertener Löwen und 500 Euro für die Cheerleader "Magic Kitten" der Hertener Löwen. Über jeweils 250 Euro konnten sich die Vertreter der Jugendgruppe der Pferdesportgemeinschaft Herten, der Leichtathletik, der Freunde und Förderer des Städtischen Gymnasiums, der Abteilung Reha-Sport des SuS Bertlich und vom Schülercaf "BarLu" freuen.

Die Sparkasse Vest Recklinghausen hatte bereits zum vierten Mal mit der Aktion "All for Vest Future" Bürgerinnen und Bürger im Vest im sozialen Netzwerk Facebook über die Verteilung von insgesamt 75 000 Euro abstimmen lassen.

114 Jugendvereine und -einrichtungen hatten sich dafür mit konkreten Projekten und Anschaffungswünschen beworben. Knapp 20 000 Bürger haben sich an der Abstimmung beteiligt. Die Jugendvereine und -einrichtungen, die am Ende mit den meisten Stimmen unter den "Top 25" waren, durften sich über Förderungen zwischen 1 000 und 7 500 Euro freuen. Allen, die nicht so viele Stimmen bekommen haben, spendete die Sparkasse als Dankeschön fürs Mitmachen immerhin noch 250 Euro als Teilnehmerprämie.