Seelsorge-Team ist weiter nicht komplett

Eine Verstärkung für das Seelsorge-Team der katholischen Gesamtgemeinde St. Peter ist weiter nicht in Sicht.

WALTROP.. Pfarrer Clemens Fabry sagte unserer Zeitung, konkrete Signale seitens des Bistums gebe es aktuell nicht, man sei aber im Gespräch. Weiterhin hilft der eigentlich bereits in den Ruhestand verabschiedete Pfarrer Franz-Josef Durkowiak in allen Gemeindebezirken mit, so dass keine Gottesdienste ausfallen müssen. Allerdings sollten schon längst die Aufgaben und Zuständigkeiten im neuen Seelsorge-Team verteilt werden. Da das Team nun aber noch nicht komplett ist, hat etwa die KAB St. Marien zurzeit keinen Präses, der Gemeindebezirk ist ohne festen Ansprechpartner.

Hintergrund: Eigentlich war geplant gewesen, dass Pfarrer Lars Hofmann, der zu letzt in Dorsten gewirkt hatte, nach Waltrop kommen sollte. Das war bereits bekannt gemacht worden, hatte sich aber dann doch überraschend zerschlagen.