Schnellsäge-Spaß und neue Info-Tafeln

Der Aufwand hat sich gelohnt. Zwei Tage lang haben die Mitglieder des Kleingartenvereins Arbeit und Freude wieder einmal verdeutlicht: Wenn es gemeinsam etwas anzupacken gibt, sind sie dabei. Anders wäre das Sommerfest mit vielen Aktivitäten auch nicht zu stemmen.

Oer-erkenschwick.. Mit dem Begriff "Tradition" wird ja bekanntlich oft inzwischen inflationär umgegangen. In diesem Fall ist das ein wenig anders. Bereits zum 31. Mal luden die Kleingärtner zu ihrem Schnellsäge-Wettbewerb ein. Das ist durchaus schon Tradition. Und wenn die CDU-Bundestagsabgeordnete Rita Stockhofe und der Kreistagsabgeordnete Heinrich Heymink in den kommenden Jahren so weitermachen, dann wird es auch zur Tradition, dass die beiden auf dem Siegertreppchen stehen. Mit souveränen 35,2 Sekunden verteidigten sie ihren Titel in der Wertung "gemischt" vor Yvonne und Uli Dorandt (49,9 sec.). Volksbank-Chefin Barbara Bohner und RWE-Kommunalbetreuer Herbert Bennemann, die zuvor neue Info-Tafeln zu Hornissen, Hummeln und Wildbienen übergaben, kamen mit 52,4 Sekunden auf Rang drei.

Bei den Herren gab es einen deutlichen Sieg für Genadi Strumberger und Uli Dorandt (21,8 sec.) vor Richard Bereda/Bernhard Gabriel (41,6 sec.) und den beiden Bürgermeisterkandidaten Carsten Wewers (CDU)/Christian Wegner (Grüne), die auf 43,6 Sekunden kamen.

Yvonne Dorandt und Bärbel Schröder gewannen bei den Damen mit 32,1 Sekunden vor Edeltraud Kalasch/Brigitte Zell (38,2 sec.) und Simone Rühl/Manuela Schneider (50,3 sec.).