Sauerländerin im Sammelfieber

Frieda Braun ist im Sammelfieber. Die Kabarettistin Karin Berkenkopf gastiert als ihr Alter Ego mit ihrem neuen Programm am 24. April in der Stadthalle, Berliner Platz 14. Frieda Braun, eine bauernschlaue Sauerländerin, nimmt ihre Zuschauer mütterlich, herzlich und neugierig unter ihre Fittiche. Wir verlosen fünf mal zwei Karten.

Oer-erkenschwick.. Mit einigen Freundinnen plant die resolute Sauerländerin einen Wohltätigkeitsbasar und ist deshalb auf der Suche nach Sachspenden. Schnell stellt sich heraus, dass der Beutezug nicht immer mit legalen Mitteln geführt wird. So beweist ausgerechnet die kirchlich engagierte Kollekten-Agga ein robustes Maß an krimineller Energie.

Friedas Erzählungen sind geprägt von komischen Begebenheiten, merkwürdigen Charakteren und queren Gedanken. Warum Rudis Jagdhund seine neue Frisur dem Ökostrom vom Nachbargrundstück verdankt, wie Brunos Geburt sein Leben als eingebildeter Kranker geprägt hat und wieso das neue Wasserbett für neue Perspektiven im Schlafzimmer sorgt - alles das verrät Frieda in "Sammelfieber".

Frieda Braun: "Sammelfieber", Fr, 24. April, 20 Uhr, Stadthalle, Berliner Platz 14. Karten zu 24,10 € gibt‘s im SZ-Ticketcenter, Stimbergstr. 115.
Wir verlosen fünf mal zwei Tickets für "Sammelfieber".

Rufen Sie an unter Tel. 0137/808400340.

Nennen Sie nach Aufforderung zuerst das Stichwort "Sammelfieber", dann Ihren Namen sowie Ihre Adresse samt Telefonnummer. Ein Anruf kostet 50 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen. Die Verlosung läuft bis Dienstag, 21. April, 12 Uhr. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die erfolgreiche Teilnahme am Gewinnspiel begründet keinen rechtlich verbindlichen Anspruch - auch dann nicht, wenn die Veranstaltung ausfällt.