Problemmüll am Brummi abgeben

Schadstoffhaltigen Abfall nimmt der Umweltbrummi der Kommunalen Servicebetriebe der Stadt Recklinghausen (KSR) wieder kostenlos am Samstag, 14. Juni, von 8 bis 12 Uhr am Betriebshof entgegen.

Datteln.. Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass schadstoffhaltige Abfälle nicht in die Restmüll- oder Biotonne geschweige denn in den Gelben Säcke bzw. in die Gelbe Tonne gehören. Auch nicht ins Abwasser, weil die Chemikalien Tiere und Kleinpflanzen in Gewässern sowie Mikroorganismen in den Kläranlagen schädigen, die das Abwasser biologisch reinigen.

Sondermüll soll deshalb in haushaltsüblichen Mengen zum Umweltbrummi bzw. das Altöl zum Händler gebracht werden. Zu beachten ist: Die Chemikalien werden nur in geschlossenen Behältern angenommen und dürfen nicht vermischt werden.
Zum Problemmüll gehören u.a. Batterien, Kosmetika, Energiesparlampen, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Lacke und Farben und Fotochemikalien.