Polizei schnappt 13-jährigen Handy-Räuber

Die Polizei ist gegen 14 Uhr mit mehreren Streifenwagen und einem Zivilfahrzeug nach Herten-Süd ausgerückt. Die Beamten versuchten, einen jungen Handy-Räuber zu finden. Letzten Endes mit Erfolg.

Herten.. Auf der Heinrich-Lersch-Straße hatte ein 13-Jähriger einem 14-Jährigen Schläge angedroht und ihm schließlich das Handy geraubt. Danach flüchtete der Täter. Ein Zeuge beobachtete dies jedoch und gab der Polizei eine genaue Beschreibung. Die Beamten fanden den 13-Jährigen, der sich in einem Mehrfamilienhaus versteckt hatte, und nahmen in mit zur Polizeiwache. Nach der Feststellung der Personalien und der Befragung wurde der Täter, der noch nicht strafmündig ist, seinem Vater übergeben.