OGS-Beiträge werden angehoben

In der Berichterstattung über die jüngste Sitzung des Jugendhilfeausschusses haben wir vermeldet, dass der monatliche Höchstbetrag zum Offenen Ganztag (OGS) von 150 auf 170 Euro angehoben wird. Das stimmt so nicht. Der Höchstbetrag in Datteln lag bislang nur bei 100 Euro, die Anhebung auf 170 Euro soll aber am 24. Juni im Rat beschlossen werden.

Datteln.. 150 Euro - das ist der vom Schulministerium NRW bis Anfang 2015 festgelegte Höchstbeitrag. "Den haben wir aber in Datteln nie ausgeschöpft", sagt Stadtsprecher Dirk Lehmanski. Jetzt hat das NRW-Schulministerium den Beitrag auf maximal 170 Euro erhöht, und das will Datteln diesmal auch umsetzen.

Bislang haben alle Eltern, die mehr als 48 000 Euro pro Jahr verdienen, 100 Euro im Monat für einen OGS-Platz bezahlt.

Die neue Staffelung sieht aber anders aus. Beispiele: Bei einem Jahreseinkommen bis 20 000 Euro werden 25 Euro monatlich fällig. Wer bis 45 000 Euro im Jahr verdient, muss 75 Euro monatlich zahlen. Erst bei einem Jahreseinkommen bis 70 000 Euro werden 105 Euro pro Monat fällig. Und wer mehr als 125 000 Euro im Jahr verdient, der muss den neuen Höchstbetrag von 170 Euro monatlich zahlen.