"Neue Mitte" wird umgebaut

An der "Neuen Mitte Hillerheide" tut sich etwas: Zum einen will die Firma Feldmann die Fassade des Gebäudekomplexes an der Ecke Blitzkuhlenstraße/Herner Straße verschönern, zum anderen soll es auch im Inneren Veränderungen geben.

Recklinghausen.. Vom Tisch ist mittlerweile das Vorhaben, dass sich der Textilanbieter Kik dort weiter ausdehnen darf. Auf Zustimmung stieß im Rat aber sehr wohl der Vorschlag der Verwaltung, dem Wunsch der Firma Feldmann zu folgen und die Verkaufsfläche des Netto-Marktes zu vergrößern. "Dies geschieht im Gebäudebestand", betonte der Technische Beigeordnete Dietmar Schwetlick. So werde das Ladenlokal des Asia-Shops ebenso aufgegeben und der Netto-Markt-Fläche zugeschlagen wie der Imbissbetrieb im Gebäudeteil direkt an der Herner Straße. Die so hinzugewonnene Fläche reicht dem Discounter offenbar als Anreiz aus, seinen Vertrag langfristig zu verlängern. Lediglich für den ebenfalls vorhandenen Backshop soll an der nördlichen Seite des Gebäudes ein kleiner Anbau mit rund 180 Quadratmetern entstehen.