Mieterin löscht Feuer selbst

Die Feuerwehr ist zu einem Einsatz in Westerholt ausgerückt. Dort ist in einer Dachgeschosswohnung an der Arenbergstraße ein Feuer ausgebrochen. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Westerholt.. Nach ersten Informationen ist ein Kunststoffteller, der auf dem Herd abgestellt worden war, in Brand geraten. Die Bewohnerin konnte das Feuer selbst löschen noch bevor die Feuerwehr eintraf. Die Wehrleute sorgten schließlich dafür, dass die Wohnung und das Treppenhaus gründlich gelüftet wurden. Die Mieterin wurde vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. 15 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und sechs Ehrenamtliche des Löschzugs Westerholt waren vor Ort. Ein Rettungswagen kam aus Marl, da die Hertener Fahrzeugebereits Einsatz hatten.