Marler Fotogruppe stellt sich vor

Regelmäßig gehen die Mitglieder Marler Fotogruppe gemeinsam auf Streifzügen durch die Region. Im Hans-Katzer-Haus am Lipper Weg zeigen sie ihre schönsten Motive ab 14. April in einer Ausstellung.

Marl.. Die Marler Fotogruppe besteht seit etwa fünf Jahren. Inzwischen treffen sich die rund 15 Mitglieder regelmäßig im Hans-Katzer-Haus am Lipper Weg, um dort zu fachsimpeln, Fotos zu besprechen und gemeinsame Fototouren zu planen.
Auch im vergangenen Jahr waren die Fotografen gemeisam unterwegs. Sie besuchten ein Automuseum und die DASA (Deutsche Arbeitsschutz-Ausstellung) in Dortmund, das Umspannwerk in Recklinghausen und das Schmetterlingshaus in Hamm.
In diesem Jahr bereits zog es die Marler zum Zoo nach Bochum, zur Flutmulde der Bislicher Insel in Xanten und zum Terrazoo in Rheinberg.
Nach jeder Exkursion werden die entstandenen Fotos beim nächsten Treffen der Gruppe gezeigt und besprochen. Diskussionen über Bildaufbau, Kontraste, Farben und Linienführung werden geführt, aber auch Ideen für Bildbearbeitungsprogramme kommen nicht zu kurz.
Die besten Bilder werden ab dem 14. April im Galerie-Caf des Hans-Katzer-Hauses zu sehen sein. Um 18 Uhr wird die Fotoausstellung eröffnet. Der Eintritt ist frei.