Liveware veröffentlichen ihre zweite CD

Toto, Journey und Queen sind ihre Vorbilder. Die Jungs von Liveware ordnen ihre Musik in die Kategorie Melodischer Hardrock ein. Seit 2011 mischt die Oer-Erkenschwicker Band in der NRW-Musikszene mit. Am 11. Juli kommt ihre zweite CD heraus.

Oer-erkenschwick.. "Unseren Fans stellen wir die neuen Songs schon am Vorabend bei einer Record-Release-Party im JOE‘s vor", sagt Matthias Martinetz (27). Zusammen mit seinen Zwillingsbrüdern Lukas und Christoph bildet er die verbliebene Oer-Erkenschwicker Komponente von Liveware.

2012 und 2013 spielte die Band beim SSBO-Festival (Sun sucks brain out) mit und machte 2012 Furore als Jahressieger bei der Musikszene NRW Furore. Ihr Titel "Dreams of May" von der ersten CD wurde mehrfach bei WDR2 gespielt.

Das neue Album "Unity" haben die Hardrocker über ein halbes Jahr lang im eigenen Studio aufgenommen. Veröffentlicht wird es von dem kleinen Label "Puppenstube Records".

Liveware-Fans können die neue CD schon am Freitag, 10. Juli, bei der Release-Party im JOE‘s kaufen, im Kombipack mit der Eintrittskarte für zehn Euro. Im Handel koste die Liveware-CD 7,50 Euro und ist auch über "itunes" erhältlich.
Freitag, 10. Juli, 21 Uhr Release-Party im JOE‘s, Lindenstraße 4, Einlass 20 Uhr, Eintritt fünf Euro, für JOE-MItglieder drei Euro.