Kleiner Kater ist gerettet

Ende gut, alles gut: Ein kleiner Kater hat am Wochenende sowohl die Mitarbeiter des Maritimo als auch die Feuerwehr und eine Rohrreinigungsfirma lange auf Trab gehalten. Am Sonntag gab es Entwarnung.

Oer-erkenschwick.. Das Tier hatte sich im Rohrsystem verirrt, ihm konnte zunächst nicht geholfen werden. Am Freitag bemerkten Maritimo-Mitarbeiter, dass sich die Katze verfangen hatte. Die Feuerwehr wurde gerufen, doch was zunächst wie ein Routine-Einsatz aussah, wurde zu einer langen Hängepartie im Schacht. Die Wehr rückte zunächst ab, wurde später noch einmal gerufen. Doch keine Chance.

Das Kätzchen erwies sich als sehr scheu, jeder Versuch, es zu retten scheiterte. "Zum Schluss haben wir das Tier in einem größeren Kanal letztmals gesichtet. Für alle Fälle lassen wir die größeren Schächte frei, vielleicht hat die Katze eine Chance", vermeldete Maritimo-Geschäftsführer Ibrahim Özcan am Samstag. Zunächst tat sich nichts, Sonntagmittag folgte die gute Nachricht: Im Saunagarten machte es sich der Kater gemütlich. Er wurde dem Tierschutzverein übergeben.