Junge Gäste, große Sprünge

Es ist verflixt: Fast immer wenn der TV 09 und die städtische Bewegungskita zum Bewegungsfest auf den Jahnplatz einladen regnets. Am Samstag kam zwar auch die Sonne raus, doch die Schauer hatten da schon mehrere Mitveranstalter dazu veranlasst, einzupacken oder ihre Stände gar nicht erst aufzubauen.

Datteln.. Den Kindern, die mit Eltern und Großeltern gekommen waren, machte das Spielen und Toben auf der Wiese trotzdem Riesenspaß. Ein Sportparcours war aufgebaut. Dort konnten die Kids das Kindersportabzeichen "KiBAz" machen.

"Sport ist ganz wichtig für Kinder - für die Gesundheit und für die Psyche", weiß Kita-Leiterin Elisabeth Heine. Sie ist froh über die gute Zusammenarbeit mit dem Sportverein.

So sieht‘s auch TV 09-Vorsitzender Dr. Konrad Stolzenberg. Wie nachhaltig sich das alljährliche Bewegungsfest auf die Sportbegeisterung der Dattelner auswirke, sei nicht festzustellen, "aber der TV hat als einziger Verein steigende Mitgliederzahlen", sagt Dr. Stolzenberg. Rund 1 300 sind‘s zurzeit. Dass zeige doch, dass der Verein mit seiner vielfältigen und breitensportorientierten Ausrichtung vieles richtig mache. Kommenden Samstag wird beim TV 09 übrigens wieder gefeiert. Dann wird auf dem Jahnplatz Dattelns erster Kunstrasenplatz eingeweiht: ein Spielfeld für Hockey, das aber auch Fußball-Jugendteams der DJK Eintracht bespielen werden. Offizielle Einweihung ist am Samstag, 6. Juni, ab 13.30 Uhr.

Erstmals fand im Rahmen des achten Bewegungsfestes auch ein Seniorensportfest statt, organisiert von der TV-Abteilung "Club 55". Dessen Chef, Klaus Pusch, sagt über sich selbst: "Ich bin ein fitter Dicker." Ohne Sport würde ihm ’was fehlen und es ginge ihm gesundheitlich garantiert nicht so gut, meint der 73-Jährige. Neben dem Sport in der Gruppe schätzt er die Geselligkeit nach dem Training und gemeinsame Ausflüge. 42 Mitglieder zwischen 62 und 93 sind zurzeit dabei.
Infos über das Seniorensportangebot: Tel. 02363/6 28 71 (Klaus Pusch) oder Tel. 02363/5 54 70 (TV 09-Geschäftsstelle).