Immer weniger Arbeitslose in Waltrop

Erfreulich aufnahmefähig sei der Arbeitsmarkt im Mai gewesen, erklärt Stefan Bunse von der Arbeitsagentur. Das zeigte sich auch in Waltrop: 15 Menschen fanden eine Arbeitsstelle.

Waltrop.. 1 159 Personen waren im Mai arbeitslos; im Vormonat waren es noch 1 174. Zum Vergleich: Im Mai 2014 hatten 1 194 Menschen keine Arbeitsstelle. In Prozenten ausgedrückt bedeutet das eine Quote von 7,5 % (April 2015: 7,7 %; Mai 2014: 7,9 %).

Auspendler haben bessere Chancen

Betrachtet man den gesamten Bezirk - Waltrop und Datteln bilden den Geschäftsstellenbezirk Datteln der Agentur für Arbeit -, dann sank die Arbeitslosenquote um 0,3 Prozentpunkte auf 9,5 Prozent. Die Stadt Datteln konnte sogar einen Rückgang um 0,4 Punkte verzeichnen (von 11,6 auf 11,2 %). Dass mehr Menschen wieder im Job sind, führt Stefan Bunse, kommissarischer Leiter der Agentur für Arbeit in Datteln, auch darauf zurück, dass Waltroper und Dattelner Kunden an der Messe "StrukTOURwandel" in der Dortmunder Arbeits-Agentur teilgenommen hätten. Bei dieser Messe seien Menschen aus Auspendlerstädten - wie Waltrop - die Chancen aufgezeigt worden, die man hat, wenn man überregional nach Arbeit sucht.

84 neue Stellen sind der Agentur im Mai gemeldet worden: Neben Pflegekräften gibt es jetzt auch eine verstärkte Nachfrage nach Elektronikern.