Heimatkundler wählen Vorstand

Von Spechtbeobachtungen bis zum Schnadgang: Das Jahresprogramm des Vereins für Orts-und Heimatkunde ist vielfältig. Zudem muss ein neuer Vorstand gewählt werden.

Oer-erkenschwick.. Die Jahreshauptversammlung findet am Freitag, 27. Februar, im Pfarrheim St. Peter und Paul am Brauckweg statt. Das bewährte Vorstandsteam um die Vorsitzende Irina Corzillius sowie Gudrun Göllner, Klaus Kohl und Jochen Röttger steht zur Wahl. Zudem werden bei der Versammlung verdiente Mitglieder ausgezeichnet.

Am Freitag, 27. März, folgt um 19.30 Uhr ein Vortrag zur Burg Oer (Volksbank, Stimbergstr. 113). Weiter geht es mit einer Spechtbeoabchtung, zu der Gerhard Clarenbach am Sonntag, 5. April, ab 10 Uhr in die Haard einlädt. Zum Abschluss der Lehrabend findet das traditionelle Reichshofessen am Freitag, 10. April statt (19 Uhr, Oerer Pfarrheim). Karten zum Preis von 15 Euro (enthält Essen und Getränke) sind erstmals bei der Jahreshauptversammlung und danach in der Fleischerei Corzillius, Friedhofstr. 26, erhältlich. Beim Reichshofessen wird Arno Straßmann zu Jagdgeschichten aus der Haard berichten.

Eine weitere Spechtbeobachtung, diesmal als Fahrradtour ausgeschrieben, ist für Sonntag, 12. April, vorgesehen (10 Uhr). Schnadgang-Zeit ist am 10. Mai ab 14 Uhr durch die Oerer Felder.