Glatteis: Fünf Autos in Unfall verwickelt

Wegen Glatteises ist es am frühen Mittwochmorgen auf dem Landwehrring, der Horneburger Ortsumgehung, zu einem Unfall mit fünf Autos gekommen. Kurz darauf krachte es noch zweimal.

Datteln... Ein 23-Jähriger Waltroper war gegen 6.40 Uhr mit seinem Wagen auf dem Landwehrring Richtung Oer-Erkenschwick unterwegs, als er verkehrsbedingt bremsen musste.

Der hinter ihm folgende Dattelner (20) konnte noch nach links ausweichen und geriet ins Schleudern.

Die darauf folgende Beckumerin (34) versuchte laut Polizeiptressesprecherin Ramona Hörst noch zu bremsen, doch sie stieß mit den beiden ersten Fahrzeugen zusammen.

Eine nun folgende Waltroperin (22) konnte noch ausweichen, aber der fünfte Wagen, den eine 33-jährige Duisburgerin steuerte, nicht mehr.

Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen laufen noch. Nach erstem Erkentnissstand entstand laut Polizei ein Sachschaden von über 17 500 Euro. Bis etwa 10 Uhr war die Ortsumgehung komplett gesperrt.

Kurz darauf ereigneten sich auf dem Landwehrring zwei weitere glatteisbedingte Unfälle.