Feuerwehr beseitigt abgebrochene Äste

Dauerregen und Sturm haben der Hertener Berufsfeuerwehr am Wochenende einige Einsätze beschert.

Herten.. Auf der Nebenfahrbahn der Feldstraße in Transvaal brach am Sonntagmorgen ein dicker Ast aus einer Krone und stürzte auf die Fahrbahn. Einsatzkräfte zersägten ihn.

Auch auf den neuen Zechenbahn-Radweg im Bereich Marpenstraße in Disteln krachte ein Ast. Am Samstagnachmittag gegen 17.30 Uhr rückte die Feuerwehr zum Aufräumen dorthin aus.

An der Heinrich-Lersch-Straße in Herten-Süd stand am SonntagmorgenWasser in einem Keller. Jedoch nur einige Zentimeter hoch - zu wenig für die Pumpen der Feuerwehr. Die Einsatzkräfte rückten unverrichteter Dinge wieder ab.