Elektronische Schatzsuche in Herten

Mit Geocaching, der elektronischen Schatzsuche, die Stadt erkunden: Das kann man am Sonntag, 26. April. Das Kulturbüro der Stadt lädt alle 10- bis 14-jährigen Jugendlichen im Rahmen des Kulturrucksack NRW zu dieser elektronischen Schnitzeljagd ein.

Herten.. Los geht es um 14 Uhr an der Freizeit- und Begegnungsstätte Westerholt, Kuhstraße 49. Die Schatzsuche führt durch das Alte Dorf Westerholt, weiter zum Schloss Westerholt bis zum Gelände hinter dem Sportplatz.
Wer die gefundenen Schätze behalten möchte, sollte Gegenstände zum Tauschen mitbringen. Bei der elektronischen Schnitzeljagd bleiben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht immer auf den Wegen. Festes Schuhwerk ist also erforderlich. Beim Umherstreifen achten die Schatzsucher auf den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt. Jeder sollte sich etwas zu essen und zu trinken mitbringen sowie passende Kleidung tragen. Abschluss der Tour ist gegen 17 Uhr am Kunsthof, Am Bungert 19, mit seinen geheimnisvollen Winkeln und Kunstwerken.
GPS-Empfänger werden gestellt, Anmeldung erforderlich bei:
Sabine Weißenberg, 0 23 66 / 303-541 oder per E-Mail.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE