Dieseldiebe verschmutzen Fahrbahn

In der Nacht zu Samstag kam es auf der Schlegel- und Eisenstraße zu einem kuriosen Polizei- und Feuerwehreinsatz. Die Bediensteten mussten ausrücken, um eine 200 Meter lange Dieselspur abzustreuen. Schnell war klar, dass der Kraftstoff aus dem Tank eines abgestellten LKW stammte. Der Fahrer war für die Verschmutzung jedoch nicht verantwortlich.

LANGENBOCHUM.. Nachdem der Fahrer zum Fall befragt worden war, stellte sich heraus, dass sich Kraftstoffdiebe an seinem LKW zu schaffen gemacht hatten. Während der Flucht haben sie die Spur auf der Fahrbahn hinterlassen. Zur Zeit sind die Täter flüchtig.