Die "Schwatzfahrer" und der Kloppo-Klopper

Mit irren und wirren Zeilen und dem Comedian Knacki Deuser schlagen die Schwatzfahrer am Mittwoch, 22. April, noch einmal vor der Sommerpause mit der "LateNightLeseShow" in der Altstadtschmiede an der Kellerstraße 10 auf. Beginn ist um 20 Uhr.

Recklinghausen.. Die "Schwatzfahrer" ist eine "LateNightShow", in der die Gastgeber, die Bochumer Comedy-Schreiberin Sabine Bode und der Wuppertaler Autor und Bühnenliterat Jörg Degenkolb-Degerli, nicht nur stets neue selbst gestrickte Texte vortragen, sondern auch jedes Mal Gäste einladen. Wer dabei sein will, wenn auf der Bühne live Achtlinge zur Welt gebracht werden, wer die wahren Gründe für den Kloppo-Klopper wissen will und erfahren möchte, was Verkehrsschilder im Ruhrgebiet eigentlich bedeuten, der ist bei der Schwatzfahrer-Show richtig.

Zum letzten Schwatz vor der Sommerpause haben die beiden Wörterwetzer einen waschechten Stand-up-Performer dabei: Den Kölner Comedian Knacki Deuser. 13 Jahre lang hat er die TV-Show "Nightwash" in einem Kölner Waschsalon moderiert und damit die Stand-up-Szene in ganz Deutschland maßgeblich beeinflusst. Inzwischen gehört Klaus-Jürgen Deuser zu den besten deutschen politischen Stand-Up-Comedians und hat seinen eigenen Stil entwickelt: schlau, charmant und immer voll auf den Punkt.
Karten (10 €) gibt es im RZ-Ticket-Center, Breite Straße 4, sowie an der Abendkasse der Altstadtschmiede (12 €).

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE