Defekte Weiche störte Bahnverkehr zwischen Münster und Essen

Auch Regionalexpress-Züge waren von der Störung betroffen (Symbolbild).
Auch Regionalexpress-Züge waren von der Störung betroffen (Symbolbild).
Züge mussten über eingleisige Engstelle geführt werden, das brachte den Fahrplan durcheinander. Zahlreiche Linien waren betroffen.

Recklinghausen.. Der Bahnverkehr zwischen Münster und Essen war am Freitagnachmittag kurzzeitig erheblich gestört. Grund war eine defekte Weiche zwischen Recklinghausen Hauptbahnhof und Recklinghausen-Süd. Die Störung sei um kurz vor 16 Uhr aufgetreten und gegen 17.30 wieder behoben gewesen. Teilweise war der Verkehr aber auch danach noch gestört.

Laut Bahn konnte die Strecke nur eingleisig befahren werden, wodurch der Fahrplan durcheinander geriet. Betroffen waren die S-Bahn-Linie S2 und die Regionalzug-Linien 2, 3, 7, und 11.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE