Da Capo singt Oratorien von Gregor Linßen

Unter dem Titel God be in my head singt der kleine Chor Da Capo am Sonntag, 14. Juni, um 18 Uhr in der Liebfrauenkirche. Unter der Leitung von Thomas Schlüter wollen die Sängerinnen und Sänger die Höhepunkte verschiedener Projekte zu präsentieren.

Recklinghausen.. Auf dem Programm stehen neue geistliche Lieder, Gregorianik mit Jazz sowie ein Querschnitt aus zwei neuen geistlichen Oratorien von Gregor Linßen. Darin geht es um die Grundfrage der Menschheit: Wo kommen wir her und wo gehen wir hin?

Zu Beginn sowie zum Ende des Konzertes wird in verschiedenen Stücken die Bedeutung Gottes im Alltag aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet. Mit den Worten "Magnificat anima mea Dominum" ("Meine Seele preist den Herrn") beginnt das Konzert sowie der Lobgesang Marias, den sie nach der Ankündigung der Geburt Jesu durch den Engel Gabriel anstimmt. Das Konzert endet mit der Komposition von Thomas Gabriel, der das "Große Nachtgebet" der katholischen Kirche effektvoll mit dem "Nachtgebet der Kinder" kombiniert.


Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zur Unterstützung der Kirchenmusik in Liebfrauen gebeten.