BVB-Maskottchen Emma beglückt Kita-Kinder

Kindern aus weniger begüterten Verhältnissen und kranken Kindern will der Verein Kinderlachen e.V. helfen. Dabei wiederum hilft ein possierliches, schwarz-gelbes Tierchen: Emma, das Maskottchen des BVB. Am Mittwoch war Emma zu Gast im Kindergarten an der Husemannstraße.

WALTROP.. Denn der Kindergarten an der Husemannstraße spendete 190,9 Euro für den Verein. Die Spende von den Familien der Waltroper Kindergartenkinder holte Emma dann auch höchstpersönlich ab. Denn die Borussia pflegt ein ganz besonderes Verhältnis zu Kinderlachen e.V..

Natürlich "Riesenhallo" im Kindergarten. Auch wenn es für die Borussia in der Bundesliga nicht läuft, den Jubel der kleinen Fans konnte das nicht schmälern. "Emma" wurde gefeiert, als wären Reus & Co. persönlich da.
Und das war Marco Reus im Übrigen sogar. Der umworbene Fußballstar schaute vor Monaten ganz überraschend im Waltroper Kindergarten vorbei. Ebenso wie sein Teamkollege Neven Subotic. Alles ohne großes Aufsehen, wie am Mittwoch erzählt wurde.

Markus Prandzioch, Vater eines ehemaligen Kindergarten-Kindes an der Husemannstraße und Repräsentant des Vereins Kinderlachen: "Die grundsätzliche Philosophie ist, dass wir keine reinen Geldspenden vornehmen, sondern ausschließlich Sachspenden."