"Bürgerkoffer" kommt zu den Menschen

Offiziell vorgestellt wurde er bereits, nun kommt der Bürgerkoffer regelmäßig zum Einsatz. Los geht es am kommenden Dienstag, 3. Juni, im Caritashaus St. Hedwig (Im Romberg 28).

Recklinghausen.. Anschließende Stationen sind am Donnerstag, 5. Juni, das Caritashaus Reginalda (Weißenburgstraße 20) und am Freitag, 13. Juni, das Altenheim St. Johannes (Lülfstraße 17).

Die Einsatzstellen und Termine im Überblick:
- Caritashaus Reginalda in Recklinghausen-Süd, Weißenburgstraße 20: jeweils am 1. und 3. Donnerstag im Monat, 14 bis 16 Uhr.
- Caritashaus St. Hedwig in Recklinghausen-Nord, Im Romberg 28: jeweils am 1., 3. und gegebenenfalls 5. Dienstag im Monat von 10 bis 12 Uhr.
- Altenheim St. Johannes in Recklinghausen-Suderwich, Lülfstraße 17: jeweils am 2. und 4. Freitag im Monat von 10 bis 12 Uhr.

Das Angebot richtet sich vor allem an ältere und in der Mobilität eingeschränkte Bürger. Sie können zum Beispiel An- und Ummeldungen erledigen. Beantragt werden können auch Auskünfte aus dem Melderegister, Lebens-, Melde-, Aufenthaltsbescheinigungen, Beglaubigungen von Kopien und Unterschriften, Verlängerung von Schwerbehindertenausweisen usw.