"Breakfast Pie" dreht erstes Musikvideo

Ein eigenes Musikvideo: Dieser Wunsch wurde für die junge Waltroper Band Breakfast Pie am Sonntag wahr. Im Rahmen des Clubraum Contests, einem Wettbewerb der Sparkasse, standen die fünf Musiker auf dem ehemaligen Militärschiff, der Flussfähre Reservist, in Datteln vor der Kamera.

WALTROP/DATTELN.. Maurice Breucker (1. Gitarre), Björn Andersen (2. Gitarre), Robin Schübeler (Gesang), Florian Faupel (Schlagzeug) und Simon Hagn (Bass und 2. Stimme) machen seit 2011 zusammen Musik. "Wir treten aber erst seit diesem Jahr auf, vorher haben wir nur geprobt", erzählt Maurice Breucker. Die Punkrock-Band war sogar schon beim Parkfest zu sehen.

In dem Musikvideo, das später auf Facebook veröffentlicht wird, spielen "Breakfast Pie" auf dem Schiff, Zwischensequenzen zeigen sie in ihrem Proberaum an einer Theke. "Hinter dem Video soll aber keine große Message stecken", erklärt die Band. Gefilmt wurden sie von Dirk Malessa. "Die Jungs spielen zu einem Playback, damit man die Szenen nachher besser zusammenschneiden kann", erklärt der Filmemacher.

Lied "Punk sein" ist selbst geschrieben

Das Video entsteht zu dem selbst geschriebenen Lied "Punk sein". "Wir haben mit Covern angefangen, aber sind jetzt fleißig dabei, selbst Songs zu schreiben", erklären "Breakfast Pie". Sie drehen das Musikvideo für den "Clubraum Contest" der Sparkasse, denn eine Ton- bzw. Videoaufnahme ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Die erste Runde des Wettbewerbs haben die fünf Musiker schon hinter sich: Bei einem Facebook-Voting schafften sie es auf den dritten Platz und treten somit im Februar im Jugendcaf Yahoo gegen andere Waltroper Bands an. Zu gewinnen gibt es dabei eine professionelle Tonaufnahme. Die Waltroper Gewinner dürfen dann beim "Clubraum Festival" gegen die Sieger aus anderen Städten spielen. Der Preis: Ein Auftritt als Vorband von "Extrabreit".