Brand in der Bergstraße gelöscht

Dicke Rauchschwaden zogen aus dem Fenster, es stank nach verbranntem Plastik. In einem Wohnhaus an der Bergstraße gegenüber dem Sparkassen-Hochhaus brannte es im oberen Stock.

Marl.. Die Feuerwehreilte mit Löschzügen der Hauptwache und aus Hamm und Lenkerbeck an denEinsatzort. Mittlerweile hat sie das Feuer gelöscht.

Die Feuerwehrleute hatten das Gebäude nach Menschen durchsucht,aber niemanden gefunden. Die oberen Stockwerke sollen seit mehreren Jahren leer stehen und sind sogar ohne Strom.

Für die Dauer der Löscharbeiten hatte die Polizei die Bergstraße für den gesamten Verkehr voll gesperrt - von der Hülser Fußgängerzone bis zur Ampelkreuzung an der Römerstraße. Auch die Busse der Vestischenwaren von der Sperrung betroffen. Sie mussten soweit möglichUmleitungen fahren.

Bäckerei blieb ohne Schaden

Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt. Einen elektrischen Defekt schließt die Feuerwehr aus. Am Montag wird die Kriminalpolizei ermitteln.

Der Sachschaden hält sich in Grenzen. Nur Gerümpel, Wand und Deckenverkleidung sind abgebrannt. Die Bäckerei im Erdgeschoss wurde offenbar nicht in Mitleidenschaft gezogen.