Brand bei der Fleischerei Averdung

Feuer in der Betriebsstätte: Aus noch ungeklärter Ursache war die Kesselanlage zur Wurstfertigung bei der Fleischerei Averdung in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte den Brand an der Westerholter Straße, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden für den Betrieb ist jedoch hoch.

Herten.. Gegen kurz nach 11 Uhr am Mittwochvormittag rückte ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und einer der Freiwilligen Feuerwehr Mitte zur Westerholter Straße aus. Die Mitarbeiter hatten zunächst noch versucht, den Brand selbst zu löschen, scheiterten dabei aber schnell.
Der Sachschaden an der Kesselanlage liegt laut Feuerwehr bei rund 40 000 Euro. Zunächst muss Heinz Averdung sich nun behelfen, ehe eine langfristige Lösung für die weitere Produktiongefunden ist.Der Verkauf im Langenbochumer Geschäft soll auf jeden Fall weiterlaufen.