Blumen von Gräbern mitgenommen

Schon wieder wurden Blumen von Gräbern auf dem Friedhof am Bachackerweg herausgerissen und gestohlen. Ich bin nicht nur traurig, ich bin wütend und entsetzt, dass sich Menschen an Gräbern vergreifen, sagt Bärbel Kanisek aus Drewer-Süd. Unbekannte stahlen vom Grab ihrer Eltern fast die komplette Bepflanzung.

Marl.. Auf dem Friedhof sprach Bärbel Kanisek mit anderen Besuchern, die eine Blumenschale vermissen. Beobachtet wurde ein Mann, der eine Schubkarre, beladen mit Pflanzen und Schalen, zum Ausgang geschoben habe.

Der Polizei liegt darüber nichts vor. Leider häuften sich Diebstähle auf Friedhöfen, bestätigt Sprecherin Ramona Hörst. Auch auf hochwertige Metalle, Grabvasen und Leuchten hätten es die Diebe abgesehen. Meistens kämen sie nachts, seien in der Dunkelheit auf weitläufigem Gelände mit mehreren Ein- und Ausgängen schwer zu fassen.

Umgehend Polizei anrufen

Friedhofsbesucher, die verdächtige Gestalten bemerken, sollten umgehend Tel. 110 anrufen. Dann könne die Polizei sofort handeln. Wenn sich Anzeigen häufen, werde sie verstärkt an Friedhöfen Streife fahren und auch den Bezirksbeamten sensibilisieren.

Übrigens: Gravuren machen es der Polizei leichter, Diebesgut zuzuordnen. Immer wieder sieht die Kripo bei Altmetallhändlern nach, was ihnen zum Verkauf angeboten wird.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE