Beulen in den Lack gefahren - und abgehauen

Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss hoffentlich macht das nicht Schule. Bei vier Unfällen, zu denen die Polizei an diesem Wochenende gerufen wurde, zeigten Autofahrer wenig Verantwortungsbewusstsein.

Marl.. Am Freitag gegen 16.30 Uhr beschädigte die Fahrerin eines roten Kleinwagens auf dem Bachackerweg den Außenspiegel eines geparkten Autos. Sie fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern, wurde aber von einer Zeugin beobachtet. So konnte die Polizei die 48-jährige Marlerin ermitteln. Die Polizei schätzt die Höhe des Schadens, der bei dem Unfall entstand, auf 150 Euro.

Am Freitag gegen 18.20 Uhr beobachtete eine Zeugin auf dem Rewe-Parkplatz an der Breddenkampstraße, wie ein Autofahrer beim Ausparken einen geparkten Wagen beschädigte und davonfuhr. Sachschaden: rund 1 000 Euro.
Am Samstag um 15 Uhr beobachtete ein Zeuge auf dem Parkplatz des Akzenta-Marktes am Ovelheider Weg, wie ein 39-jähriger Marler beim Ausparken gegen einen geparkten Wagen stieß. Er fuhr einfach davon - und wurde von der Polizei ermittelt.

Am Samstag, gegen 18 Uhr, kam es zu einem Auffahrunfall am Lipper Weg, Höhe Gudrunstraße. Eine 21-jährige Marlerin fuhr mit ihrem Wagen auf das Fahrzeug eines 59-jährigen Marlers auf, das wiederum in das Auto davor geschoben wurde. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: ca. 3 000 Euro. Der 59-Jährige musste eine Blutprobe abgeben, die Polizei kassierte seinen Führerschein.