Bauarbeiter kommen erst im Herbst

Die Bürger in Bertlich müssen sich noch etwas gedulden: Voraussichtlich erst im Herbst dieses Jahres rücken die Bauarbeiter an, um den Dorfanger, den zentralen Platz des Ortsteils, neu zu gestalten. Das sagt Stadtsprecherin Jana Hubrig.

Bertlich.. Es ist nicht das erste Mal, dass die Bauarbeiten zeitlich nach hinten geschoben werden. Vor fast einem Jahr hatten Mitarbeiter der Stadtverwaltung und des Stadtteilbüros sowie des Planungsbüros Hoff aus Essen auf dem Dorfanger die Pläne für den neuen zentralen Treffpunkt vorgestellt, in denen die Anregungen der Bertlicher eingeflossen sind.

Im Juni 2014 hieß es noch, dass nach dem Ratsbeschluss Anfang 2015 mit dem Umbau begonnen werden könne. Dann teilte die Stadtverwaltung mit, dass die Bagger voraussichtlich erst im Sommer 2015 anrücken würden. Und jetzt, dass es wohl erst im Herbst losgehen wird.

Auf unsere Nachfrage sagte Hubrig, dass im Rathaus zurzeit die Ausführungsplanung für die Neugestaltung erstellt werde. Im Sommer sollen die Arbeiten ausgeschrieben und dann vergeben werden. Somit sei mit einem Baustart im Herbst zu rechnen.

Im interkommunalen Handlungskonzept für Hassel, Westerholt und Berlich stehen aktuell (Stand 30. März) 235.000 Euro für den Dorfanger zur Verfügung. 188.000 Euro sind Fördergelder, die die Bezirksregierung im Dezember bewilligt hat. Der Eigenanteil der Stadt beträgt 47 000 Euro.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE