Bauarbeiten auf der Schützenstraße

Autofahrer müssen sich auf Wartezeiten vor einer Baustellenampel auf der Schützenstraße einstellen: Ab Montagabend wird hier der Abwasserkanal saniert.

Herten.. In der Nacht von Montag auf Dienstag, 14. auf 15. Juli, wird der marode Abwasserkanal zwischen den Hausnummern 36 und 46 (in Höhe der Tankstelle zwischen Vitus- und Wilhelmstraße) saniert. Dafür muss die Schützenstraße halbseitig gesperrt werden. Bagger werden dazu aber nicht gebraucht: Die Arbeiten erfolgen durch die Gully-Schächte. Dabei wird ein sogenannter "Liner" in das marode Rohr eingezogen, also ein Schlauch aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Der Verkehr wird mit einer provisorischen Ampel um die Baustelle herum geleitet.