Bau einer Behelfsbrücke über A2 bei Recklinghausen gestartet

Das Autobahnkreuz Recklinghausen. Im September soll der Verkehr über eine Behelfsbrücke rollen.
Das Autobahnkreuz Recklinghausen. Im September soll der Verkehr über eine Behelfsbrücke rollen.
Foto: Hans Blossey (Archiv)
Was wir bereits wissen
Über der A2 bei Recklinghausen entsteht seit Mittwoch eine große Behelfsbrücke für die kreuzende A43. Eine alte Brücke soll bald abgerissen werden.

Recklinghausen.. Eine mächtige Behelfsbrücke der Autobahn 43 kreuzt bald die A2 bei Recklinghausen. Das Bauwerk sei nötig, da eine alte Brücke an der A2 abgerissen und ersetzt werden soll, sagte der Projektleiter Guido Meinzer am Dienstag. Bauarbeiter haben mit der Montage begonnen, nach ihrer Fertigstellung soll der Verkehr im September über die Behelfsbrücke rollen. Die Fahrbahn wird von vier auf zwei Spuren verkleinert.

Die neue dauerhafte Brücke mit einer Länge von 65 Metern soll dann im Mai des nächsten Jahres eröffnet werden. Insgesamt kosten die beiden Brücken nach Angaben des Landesbetriebs Straßen.NRW rund 5,2 Millionen Euro. Das Ausmaß der Behelfsbrücke ist beeindruckend: 63 Meter lang, 10 Meter breit, 250 Tonnen schwer. Allein 20 Großtransporte werden benötigt, um das Material an die Baustelle zu schaffen. (dpa)