Autofahrt endet im Gartenzaun

Eine Leichtverletzte und mehr als 18000 Euro Sachschaden - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Samstag gegen 12.10 Uhr im Kreuzungsbereich Dr.-Isbruch-Straße/Tannenstraße ereignet hat.

Recklinghausen.. Eine 32-jährige Castrop-Rauxelerin befuhr die Tannenstraße in südlicher Richtung. Sie missachtete das Stoppschildund fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich, wo sie mit dem Wagen einer Recklinghäuserin (49) kollidierte. Deren Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls herumgeschleudert und landete schließlich in einem Gartenzaun auf der Tannenstraße. Die 49-Jährige musste mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.