Adelheid Lipke bleibt stellvertretende Vorsitzende

Adelheid Lipke bleibt 2. Vorsitzende des Deutsch-Englischen Freundeskreises (DEF). Während der Jahreshauptversammlung des Vereins wurde sie wiedergewählt.

Oer-erkenschwick.. Das gilt auch für Anne Breidung, die weiterhin als Geschäftsführerin tätig bleibt. Neu im DEF-Vorstand ist Lothar Kurzhals als stellvertretender Kassierer. Als Beisitzerin arbeitet jetzt Anne Rahemipour-Hafner mit.

Neben dem Geschäfts- und Kassenbericht wurde auch über die Veranstaltungen im laufenden Jahr diskutiert. So findet erstmals eine Bierprobe mit selbst gebrautem Gerstensaft statt. Der Termin steht aber noch nicht fest. Außerdem ist wieder ein Besuch beim Spargelbauern geplant.

Einer der Höhepunkte des Jahres ist der Besuch einer Delegation aus der englischen Partnerstadt North Tyneside. 14 Gäste sind vom 19. bis 26. Mai bei DEF-Mitgliedern untergebracht. Anlass des Besuchs sind die Spiele der Freundschaft über Pfingsten. Darüber hinaus sind ein Besuch der Ruhrfestspiele und des Ikonenmuseum vorgesehen.