26000 Euro gesammelt

Knapp 26 000 Euro so das vorläufige Ergebnis haben die Sternsinger in den Gemeinden St. Amandus und St. Dominikus zusammen eingenommen.

Datteln.. Vom 2. bis 4. Januar waren in der Stadt nahezu 190 Sternsinger - rund 130 in St. Amandus und fast 60 in der Meckinghover und Horneburger St.-Dominikus-Gemeinde - unterwegs. Gesammelt wurde bei der 57. Dreikönigs-Aktion des Kindermissionswerks unter anderem für die Not leidenden Kinder auf den Philippinen.

"Durch ihren großartigen Einsatz konnten sie das sehr gute Ergebnis von 5 141,51 Euro erzielen", teilt Schwester Andrea für die St.-Dominikus-Gemeinde mit.

In der Groß-Gemeinde St. Amandus kamen bisher 20 601,68 Euro zusammen. "Bei uns im Pfarrbüro steht aber noch die Spendendose, und es kommen noch regelmäßig Gemeindemitglieder, die sich den Segensspruch abholen und spenden", sagt Pfarrsekretärin Karin Oesmann. Das Geld wird wie in den vergangenen Jahren geviertelt und kommt sehr wahrscheinlich den Partnerprojekten in Indien, Brasilien, Bolivien sowie dem Kindermissionswerk zugute.