18-Jährigem das Handy geraubt

Der Angriff geschah in der Nacht zum Samstag kurz nach Mitternacht an der Bushaltestelle Bergstraße / Herzlia Allee.

Marl.. Ein 18-Jähriger aus Haltern wartete auf den Bus, als er von zwei Männern angesprochen wurde. Im weiteren Verlauf des Gesprächs forderten die Täter das Handy. Einer schlug den Halterner ins Gesicht. Anschließend flüchteten beide Männer mit der Beute in unbekannte Richtung. Die Täter, beide mit südländischem Aussehen, werden wie folgt beschrieben: Der erste: 18 bis 20 Jahre alt, 177 cm groß, schlank, bekleidet mit einer Jeansjacke. Er trug einen grauen Pullover und eine Baseballkappe. Der zweite Täter war ebenfalls 18 bis 20 Jahre alt, 174 cm groß, dunkle Haare, stabil, bekleidet mit einem Pullover mit der Aufschrift New York. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Sie werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat in Marl unter ( 02361/550 in Verbindung zu setzen.