13 Verletzte nach Gasexplosion

Großeinsatz für die Feuerwehr nach einer Gasexpolison in Recklinghausen an der Wilhelmstraße.13 Menschen wurden verletzt.
Großeinsatz für die Feuerwehr nach einer Gasexpolison in Recklinghausen an der Wilhelmstraße.13 Menschen wurden verletzt.
Foto: WAZ FotoPool

Recklinghausen.. Es sollte eine ausgelassene Party werden. Doch die endete am Sonntagmorgen in einer Katastrophe, als eine mit Gas betriebene Heizung explodierte. 13 Menschen wurden dabei verletzt. Der 20 jahre alte Gastgeber sowie seine Eltern erlitten schwere Verletzungen. Der 20-Jährige musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Bochumer Krankenhaus geflogen werden.

Gegen 2.30 Uhr wollte der Gastgeber einer Party eine mit Propangas betriebene Heizung ausschalten. Hierbei kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Explosion und in der Folge zu einem Brand der Gartenlaube an der Wilhelmstraße.

Der junge Mann erlitt schwerste Brandverletzungen. Seine Gäste befanden sich zum Zeitpunkt der Explosion bereits außerhalb der Gartenlaube. Dennoch wurden zehn von ihnen leicht verletzt. Die Eltern des Gastgebers ( 54 und 52 Jahre) versuchten mit eigenen Mitteln das Feuer zu löschen und zogen sich hierbei ebenfalls schwere Verletzungen zu.

Alle Verletzten wurden durch die Rettungskräfte zunächst vor Ort behandelt und anschließend in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der 20-jährige Gastgeber musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Zur Schadensursache und Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE