Zwei Künstler gehen unter die Oberfläche

Langenberg..  In den liebevoll renovierten Räumen der Galerie 23 geht es bei der Vernissage am Samstag Abend lebhaft zu: Viele Besucher aller Altersklassen sind gekommen, um die Arbeiten von Malerin Sabine Odensaß und Bildhauer Bernhard Kucken zu entdecken. Und eine Entdeckungsreise ist es wirklich durch die vielen Räume und Nischen der Galerie: In jedem der Zimmer gibt es neue fesselnde Skulpturen Kuckens oder leuchtende Farbwelten von Odensaß aufzuspüren.

Transluzent – teilweise lichtdurchlässig – sind die leuchtenden Farbwelten von Sabine Odensaß, die sich in unterschiedlichsten Formaten durch die Schichtung von feinen Lasuren aufbauen. Durch die zarten Farbverläufe und -kontraste entwickeln die Farbgeflechte ein Eigenleben: sie strahlen als Stimmung, als Atmosphäre auf den Betrachter aus. Diese intensive Farbwirkung steht auch für die Künstlerin im Vordergrund: „Zwar assoziieren Betrachter auf den ersten Blick oft Landschaften oder organische Strukturen mit meinen Werken, spüren letztendlich aber doch ganz intensiv den Eigenwert der Farbe in meinen Bildern.“

Was liegt darunter – was kommt nach dem zweiten Blick? Diese Frage liegt auch vielen Werken des Bildhauers, Malers und Grafikers Bernhard Kuckens zugrunde: Kuckens Arbeiten laden mit erzählerischen Momenten, Andeutungen und Symbolen zum Assoziieren und Reflektieren ein: das menschliche Leben, Körperlichkeit sowie aktuelle gesellschaftliche Bezüge bestimmen den vielschichtigen Werkzyklus „Abgefärbt“. Ob Künstlerkollegen, die Freiheitsstatue oder griechische Mythologie – Bernhard Kucken gibt kritisch bis komisch seinen künstlerischen Kommentar zu Zeitgeschehen und (Kunst-)Historie.

Werke noch bis Mitte Mai zu sehen

Eine junge Ausstellungsbesucherin erklärt, warum die sehr unterschiedlichen Arbeiten der Künstler so gut zusammenpassen: „Bei den einen Arbeiten steht die Farbe, bei anderen die Form im Vordergrund – die Werke ergänzen sich gegenseitig und kommen sich nicht in die Quere.“

Bis zum 17. Mai sind alle Liebhaber von faszinierenden Farb-Bilderwelten und reizvollen Skulpturen in die Galerie 23 eingeladen.