Zumba-Kurs und Rückengymnastik

Langenberg..  „Aus der Babypause zurück, steht der Langenberger Sportgemeinschaft ihre Zumba-Trainerin nun wieder an einem zweiten Abend zur Verfügung“. Mit diesen Nachricht weist LSG-Geschäftsführer Bernd Feldbusch auf ein neues Angebot seines Vereins hin: Ab Montag, 2. Februar, 19.30 Uhr, kann es dann auch für viele Berufstätige wieder losgehen. Und alle jene, denen ein Abend zu wenig ist, können nun an zwei Tagen wöchentlich Zumba trainieren. „Wobei alle, die an beiden Tagen trainieren möchten, natürlich einen Rabatt erhalten“, so Feldbusch.

Das Kursprogramm Rücken-Aktiv ist ein präventives Sportangebot. Die Teilnehmer lernen ein gesundheitsgerechtes Bewegungsverhalten und stärken ihre Handlungskompetenz in Bezug auf einen rückengerechten Alltag. Hier wird die Freude an der Bewegung geweckt, die Fitness gesteigert und die Wahrnehmung des eigenen Körpers gefördert. Der Kurs ist mit dem Pluspunkt Gesundheit und dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ ausgezeichnet. „Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten Kursgebühren für Kurse der Primärprävention“, erläutert Bernd Feldbusch. Dieser Kurs startet am 24. Februar um 19.30 Uhr in der Kita „Die Brücke“ in Bonsfeld. Anmeldungen zu beiden Kursen können 0 20 52/63 71 und unter der Internetseite www.lsg-langenberg.de vorgenommen werden.