Wünsche und Vorstellungen zur Innenstadt sind gefragt

Um die Velberter Innenstadt nach vorne zu bringen, werden Planungen zu ihrer „Aktivierung“ und ein umfassendes Handlungskonzept entwickelt. Die Stadt hat bereits bei der Bezirksregierung Düsseldorf einen Förderantrag eingereicht (WAZ berichtete); dessen Projekte summieren sich derzeit auf ein Volumen in Höhe von 12,5 Millionen Euro. Am Donnerstag, 23. April, sind nun die Velberter dazu aufgerufen, sich einzumischen und mitzudiskutieren.

Bürgermeister Dirk Lukrafka lädt die Bürgerinnen und Bürger zu einem so genannten offenen Beteiligungsverfahren ein, das ab 18 Uhr im Saal Velbert des Rathauses (Ebene 2) stattfindet. Die Veranstaltung ist so angelegt, dass sie unabhängig von der Anfangszeit bis zum Ende gegen 21 Uhr besucht werden kann.

Nach einem einführenden Referat durch den Fachbereich Stadtentwicklung bekommt jeder Bürger im Rahmen einer offenen Ausstellung die Gelegenheit, sich über die verschiedenen Themenbereiche und Handlungsfelder zu informieren. Gleichzeitig können die Teilnehmer gezielt ihre Anregungen, Hinweise und Fragestellungen vortragen.