Das aktuelle Wetter Velbert 2°C
powered by www.wetter.net
Warnungen:
  • Stadt und Kreis Aachen:  Glätte durch überfrierende Nässe von 25.01.15 18.05h bis 26.01.15 10.00h.   Kreis Düren:  Glätte durch überfrierende Nässe von 25.01.15 18.05h bis 26.01.15 10.00h.   Kreis Euskirchen:  Glätte durch überfrierende Nässe von 25.01.15 18.05h bis 26.01.15 10.00h.   Oberbergischer Kreis:  Glätte durch überfrierende Nässe von 25.01.15 18.05h bis 26.01.15 10.00h.   Hochsauerlandkreis:  Glätte durch überfrierende Nässe.  Leichter Schneefall, Glättegefahr von 26.01.15 00.25h bis 26.01.15 10.00h.   Märkischer Kreis:  Glätte durch überfrierende Nässe von 25.01.15 18.05h bis 26.01.15 10.00h.   Kreis Olpe:  Glätte durch überfrierende Nässe von 25.01.15 18.05h bis 26.01.15 10.00h.   Kreis Paderborn:  Glätte durch überfrierende Nässe von 25.01.15 18.05h bis 26.01.15 10.00h.   Kreis Siegen-Wittgenstein:  Glätte durch überfrierende Nässe.  Leichter Schneefall, Glättegefahr von 26.01.15 00.25h bis 26.01.15 10.00h.   Kreis Soest:  Glätte durch überfrierende Nässe von 25.01.15 18.05h bis 26.01.15 10.00h.  
Wetter in Velbert
Montag, 26.01.2015
Morgens Mittags Abends
Regen Regen bedeckt
2°C 3°C 2°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 80% Richtung: südsüdwest
Luftfeuchtigkeit: 99% Geschwindigk.: 31 km/h
Dienstag, 27.01.2015
Morgens Mittags Abends
sonnig/klar stark bewölkt wolkig
1°C 3°C 1°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 10% Richtung: nordwest
Luftfeuchtigkeit: 85% Geschwindigk.: 32 km/h
Mittwoch, 28.01.2015
Morgens Mittags Abends
stark bewölkt bedeckt Regen
2°C 4°C 5°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 10% Richtung: südsüdwest
Luftfeuchtigkeit: 83% Geschwindigk.: 41 km/h
Wetternews:
Diese Woche wird es spannend
In der neuen Woche haben wir einiges vor uns. Die Wetterküche braut aus Regen, Schnee, Gewitter und Sturm ordentlich etwas zusammen.
Dabei bleibt nur eins beständig: Das Temperaturgefälle von Nordwesten nach Südosten. Das Nordseeumfeld hat damit das Los für verhältnismäßig milde Temperaturen gezogen. Bis zur Wochenmitte kann sich die Luft am Tag auf den Inseln sogar bis auf 7 Grad erwärmen. Im Süden Bayerns dagegen halten sich die Höchstwerte nur rund um die 0 Grad, bei teils leichtem Dauerfrost in Berglagen. Auch in der zweiten Wochenhälfte hält sich das Gefälle größtenteils. Allerdings sind dann die Temperaturunterschiede nicht mehr allzu groß, da es insgesamt deutlich abkühlt. Doch Halt! Warum kühlt es ab? Was ist mit dem restlichen Wettergeschehen? Also noch einmal schnell zum Anfang der Woche.
Wetterbestimmend ist seit dem Wochenende eine westliche Strömung. Damit beeinflussen uns Tiefdruckgebiete, die sich im Nordatlantik bilden und Tiefausläufer mit Fronten und Niederschlag über Deutschland schicken. Heute überquert uns ein solches Frontensystem und bringt uns Regen, der stellenweise in Schnee übergeht. Danach haben wir erst einmal etwas Pause. Leicht mildere Luft fließt am Dienstag ins Land ein und Schnee und Regen lassen etwas nach. Die Ruhe vor dem Sturm währt jedoch nicht lange, denn voraussichtlich am Mittwochabend greift ein riesiges Sturmtief auf Deutschland über. In der Nacht und auch am Donnerstag selbst haben wir es dann mit Schnee bis in tiefe Lagen, vereinzelten Wintergewittern und teils starkem Wind mit orkanartigen Böen zu tun. Und genau dieses Sturmtief sorgt auch für die erneute Abkühlung. Die Temperaturhöchstwerte liegen daher am Freitag und Samstag nur zwischen minus 3 und 3 Grad.

Dieses unbeständige winterliche Wetter begleitet uns voraussichtlich auch bis in den nächsten Monat hinein. Der Winter treibt also erst einmal noch ein bisschen weiter seine Spielchen mit uns.
Biowetter in Nordrhein-Westfalen
Biowetter
Der Witterungseinfluss auf das Wohlbefinden ist überwiegend negativ. So sollten sich Menschen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden nicht aufregen und anstrengende Arbeiten unterlassen. Der gesunde Tiefschlaf ist beeinträchtigt. Dies führt zu Konzentrationsschwächen, erhöhter Müdigkeit und einem verstärkten Risiko für Unfälle auf Straßen und im Beruf.
Pollenflug
Zurzeit ist nicht mit nennenswertem Pollenflug zu rechnen.
Ozon
< 90 µg Ozon / m³
Bundesregierung will Lärmschutz an Sportplätzen lockern
Sonntagsruhe
Lärm in Wohngebieten sorgt für viele Konflikte. Die Bundesregierung will die Sportler stärken.
Alkohol am Lenker - Promillegrenze für Radfahrer soll sinken
Radfahrer
Betrunken am Lenker - für Fahrradfahrer ist das kein Problem. Sie sind kaum zu belangen, solange sie...
In Leipzig hat die Entzauberung Pegidas begonnen
Pegida
Der Tag von Leipzig war in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert. Es könnte der Beginn der...
Facebook
Fotostrecken
Wintereinbruch in NRW
Bildgalerie
Schneefälle
BVB nur 1:1 in Düsseldorf
Bildgalerie
BVB
Duisburg unter einer Schneedecke
Bildgalerie
Winterzauber
Fanta4 lassen die Arena beben
Bildgalerie
Hip Hop